*
menu
blockHeaderEditIcon
logo
blockHeaderEditIcon

Zentrale Staubsauganlagen

Der Zentralstaubsauger mit seinem kraftvollen Motor kann überall, abseits vom normalen Wohnbereich, eingebaut werden, z.B. im Geräteraum, Keller, Garage usw., dadurch ist das Saugen im Wohnbereich sehr geräuscharm. Rohrverbindungen, die in den Wänden oder unter dem Fußboden verlegt sind, verbinden das Sauggerät mit den unauffälligen Anschlüssen, die an strategisch günstigen Stellen im Haus angebracht sind. Für ein durchschnittliches Haus werden nicht mehr als vier bis sieben Anschlüsse benötigt. Durch das Einstecken des leichten und flexiblen Saugschlauches in den Anschluss wird das Gerät automatisch eingeschaltet. Sofort steht die starke Saugkraft zur Verfügung. Durch das Herausziehen des Schlauches aus der Saugdose schaltet das System wieder ab. Aufgrund der Schlauchlänge sind Sie in der Lage, von einem Zimmer zum anderen und sogar treppauf und treppab zu saugen.


Hygiene

Ein normaler Staubsauger fängt nur grobe Staubteile ein, bläst aber Millionen feiner Staubteilchen, Milbenexkremente, Viren und Bakterien in den Raum zurück. Bei einer zentralen Staubsauganlage wird der gesamte Staub und Schmutz eingesaugt, im Gerät gefiltert und die nicht zu filternden Feinstäube mit der Fortluft ins Freie geblasen. Feinste lungengängige Teile werden also nach draußen gepumpt, nicht zurück in den Raum.

Das Ergebnis: Weniger Staubwischen und putzen, weniger Belastung für die steigende Zahl von Allergikern und Asthmatikern

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail